Campingplatz Martina – bester Campingplatz im Salzburger Land

Nach meinem erfrischenden Ausflug zum Gollinger Wasserfall, kehre ich erstmal in eine Gaststätte am Weg ein und trinke eine Limonade. Da ich ja zum Bodensee möchte und noch einen Freund telefonisch erreichen will, lade ich gleich mein Handy – leider kein Empfang.

Ich frage nach einer Campingmöglichkeit in der Nähe und werde zum „Campingplatz Martina“ geschickt – er wäre auch gleich ums Eck. Beim bezahlen meiner Getränke bedanke ich mich und schaue mir das Ganze an. Heiß ist es und ich überlege mir schon, was ich morgen wohl unternehmen könnte…

Angekommen am Campingplatz bin ich positiv überrascht. Mein Weg führt direkt zur Rezeption, wo Martina schon da steht und mich freundlich empfängt. Für mich ist es wichtig, dass ich Internetempfang habe und so frage ich nach, ob es das gibt – meine Frage wird mit ja beantwortet. Wlan for free, beim Einchecken. Da ich meinen Weg nun in Google raussuchen muss, da ja das kürzlich gekaufte Navi nicht funktioniert, sitze ich erst mal da und surfe im worldwideweb. Außerdem eine gute Gelegenheit emails abzurufen und zu beantworten. Es ist etwas kühler als draußen und ich bekomme sogar kaltes Selterwasser serviert.

Etwas muss ich mich noch gedulden bis die Schwiegertochter kommt, die sich um die Organisation kümmert, denn Martina ist frisch operiert. Ich nutze die Gelegenheit und führe ein kleines Interview mit Martina, die den Campingplatz aus eigenen Kräften aufgebaut hat.

Martinas Geschichte:

Martina Schönauer hat in jungen Jahren ihre Mama verloren. Der Papa heiratete neu, mit einer Frau, die auch schon Kinder hatte. Damit es Platz im Haus gab, wurde Martina mit 18 verheiratet und bekam zwei Kinder. Sie war Serviererin und kaufte sich von ihrem Gehalt damals das Campinggelände. Sie heiratete erneut und zog weitere vier Kinder groß.

20 Jahre unterhielt sie den Campingplatz Martina alleine! Eine absolute Leistung, wenn man bedenkt, dass sie – mal ganz nebenbei – noch sechs gesunde Kinder großzog! Mittlerweile hat sie Unterstützung durch ihre Kinder. Der Campingplatz Martina besteht jetzt seit 50 Jahren. Das spürt man auch, denn der Umgang mit den Gästen ist eins A. Durch die langjährige Erfahrung im Servicebereich wird man hier bestens bedient. Freundlichkeit und Herzenswärme werden groß geschrieben. Eine Atmosphäre, die man heute oft vergeblich sucht.

Martina ist eine Powerfrau und stets freundlich, selbst die Operation, die sie einen Tag vor meiner Ankunft hatte, hielt sie nicht davon ab, auf ihrem Campingplatz präsent zu sein. Als Nächstes wird das Restaurant ausgebaut, in dem es Hausmannskost geben wird.

Weiter gehts in meinem Text…

Als die Schwiegertochter kommt, checke ich ein und werde sofort in die Familie integriert, sitze mit den Bekannten und Martina gemütlich bei einem oder vielleicht auch mehreren Bierchen zusammen 😉

Ich möchte eine schöne Bergtour machen und so frage ich meine neuen Freunde am Tisch und werde mit den besten Tipps versorgt. Mein Weg führt nach einem ausführlichen Gespräch also morgen auf die Unterjochalm.

Wir gehen schlafen – ich in meinem gemütlichen Zelt, die anderen in ihrem Bettchen zu Hause. der morgige Tag fängt für mich ja früh an, um 5 Uhr will ich aufstehen und auf meine Bergtour.

Ich entspanne einige Tage auf meinem schnuckeligen, kleinen Campingplatz, den du dir übrigens in einem Rundgang hier mal anschauen kannst:

 

Hunde sind hier ebenfalls herzlich willkommen!

Für die Kinder gibt es eine Malecke im Infobereich und jede Menge Informationsmaterial für Radfahrer und sonstige Sportbegeisterte. Auch die besten Tipps selbstverständlich von der Schwiegertochter, durch die ich in den Genuss eines leckeren und saftigen Riesenschnitzels kam…

XXL Schnitzel

 

 

 

Badesee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und einen wunderschönen Tag am Kuchler Badesee hatte

Alles in allem nur deshalb ein so schöner Aufenthalt, weil einfach hilfsbereite und nette Menschen da waren – die Betreiber vom Campingplatz Martina in Golling – Salzburger Land/Österreich.

Besten Dank und herzliche Grüße nach Golling zum Campingplatz Martina, Conny Keule