Sensenmähen lernen – Gras mähen mit der Sense

 

Gras mähen mit der Sense war früher ganz normal. Viele Ökobegeisterte möchten es heute wieder lernen. Darum habe ich mich nun entschieden, mein Wissen weiterzugeben und einen „Sensenmähen lernen“-Film zu drehen.

Bei mir zu Hause wurde eigentlich nur mit der Sense gemäht. Opa und Papa brachten mir das bei, nun zeige ich dir, wie das geht.

Gras mähen mit der Sense macht auch keinen Lärm. Heute wird ja schon für jede Tätigkeit ein elektrischer „Krachmacher“ verwendet…ich erinnere an die netten Laubbläser im Herbst. Dabei sind die Geräte schwer, machen jede Menge Lärm und sind eigentlich keine große Hilfe. Ein Laubbesen ist leicht und man hat noch dazu Ruhe und sportliche Betätigung.

Dasselbe beim Mähen mit der Sense. Es ist still, die Sense ist leicht, du bewegst dich in einem Radius und der Körper wird positiv stimuliert. Jetzt möchtest du wissen, wie genau das mähen geht. Ich erkläre es dir in den einzelnen Schritten.

Gras mähen mit der Sense

Schritt 1: Sense wetzen

Um eine gute Schnittleistung zu haben, musst du zuerst die Sense wetzen oder schärfen. Wenn deine Sense neu ist, musst du auch noch nicht dengeln. Das Dengeln wird in diesem Beitrag nicht angesprochen. Du brauchst mindestens einen guten Wetzstein, um deinen Sense richtig scharf zu bekommen. Besser ist ein grober und ein feiner Wetzstein. So kannst du einen Feinschliff an deine Klinge zaubern.

Lege die Wetzsteine zuerst ins Wasser. Der Abrieb, der beim schärfen entsteht, ist deine Schleifpaste.

Jetzt mache es so, wie ich im Video. Lege den Wetzstein in einem flachen Winkel an das Sensenblatt an und ziehe den Stein in deine Richtung. Bitte pass auf deine Finger auf, sonst schneidest du dich. Sensen sind wirklich scharf und gefährlich, da oft Rost daran ist und das kann zu sehr gefährlichen Entzündungen kommen.

Die beste Fingerhaltung ist folgendermaßen: umfasse den hinteren Teil des Wetzsteines, ohne, dass der Daumen absteht! Manchmal siehst du im Video, dass mein Daumen auf dem Stein aufliegt. Da ich schon seit Kindesbeinen an sense, habe ich auch ein Gefühl für die Abstände. Bitte nimm du deinen Daumen weg. Mit der linken Hand (falls du Rechtshänder bist) hältst du dann das Sensenblatt wie ich im Video – mit dem Handballen. Achte darauf, dass du das Sensenblatt fest im Griff hast.

Bei schärfen der Sense solltest du dann immer die linke Hand nachführen, so dass das Blatt immer fest hält. Somit kannst du auch besser schärfen, weil du mehr Druck aufbauen kannst.

Ziehe den Wetzstein am Blatt entlang, wie im Video. Du merkst, dass die Sense scharf wird, wenn es mehr zieht. Da der Schnittwinkel verlängert wird und dadurch mehr Fläche entsteht. Je öfter du das gemacht hast, desto besser bekommst du das ins Gefühl.

Schritt 2: Jetzt gehts ans Sensen, falls deine Finger noch dran sind 😉

Rechte Hand am Griff unten, linke Hand am oberen Griff. Schrittstellung wie im Video. Das Sensenblatt liegt zur Orientierung erst mal am Boden auf. Fange mit kleinen Schnitten an. Nach rechts ausholen und in einem Halbkreis vor deinem Körper nach links ziehen.

Dabei ist auf folgendes zu achten: die rechte Hand macht eigentlich am wenigsten, sie hält die Sense nur auf der gewünschten Höhe. Die linke Hand und die Bewegung der Hüfte sind eigentlich dafür verantwortlich, wie deine Bewegung ausgeführt wird. Drehe dich aus der Hüfte heraus um deine eigene Längsachse, die linke Hand zieht dabei den Bogen mit.

Die linke Hand ist auch dafür verantwortlich, ob du die Spitze der Sense in den Boden rammst oder nicht. Sollte das passieren, dann drücke den griff mit deiner linken Hand einfach etwas nach oben. Am Anfang wird das alles sehr wackelig gehen, aber mit der Übung schaffst du eine immer sauberere Bewegung.

Jetzt mach es gleich noch einmal. Das Sensenblatt parallel zum Boden halten, nach rechts ausziehen und mit einer gekonnten Drehung aus der Hüfte das Sensenblatt nach links bewegen, die linke Hand zieht kurz nochmal herum und schließt den Bogen.

Schau dir das Ganze bitte auf dem Video an und wenn du dir sicher bist, dann probiere es aus. Übung macht den Meister. Je öfter du ans Üben gehst umso leichter fällt dir das Ganze.

Vorteile vom Gras mähen mit der Sense

Ich kann es gar nicht oft genug sagen: „bewege dich zurück zur Bodenständigkeit!“ Warum? Bei all der Verkopfung, in der die Menschen gerade drin stecken, ist jedes zurück kommen zur Erde heilsam.

Sensenmähen ist eine sehr gute meditative Aktivität. Dabei kannst du komplett abschalten, weil du dich auf mehrere Dinge gleichzeitig konzentrieren musst.

Genieße die Stille. Alles in unserer heutigen Welt ist voller Lärm. Je mehr Technik und Elektronik sowie sogenannter Fortschritt auf den Markt kommt, desto mehr Lärm und Unruhe kommt auch mit. Stille ist etwas sehr wertvolles, beim Mähen mit der Sense kannst du sie genießen.

Du stimulierst deinen Körper positiv, hast einen natürlichen Muskelaufbau und eine sehr hohe Fettverbrennung! Das ist kein Witz. Die Menschen, die früher auf dem Land lebten hatten super Figuren und konnten gar nicht fett werden. Die Nahrung war einfach und daher gesund und die Bewegung hat gepasst. Heute entstehen Krankheiten allein schon aus dem Bewegungsmangel, dessen Opfer die meisten Menschen geworden sind – durch technische Errungenschaften. Tatsächlich sind wir nicht nur Geist sondern haben eben auch einen Körper, was viele gerne vergessen und wundern sich dann, wenn sie krank, fett oder lethargisch sind. Was bringt es denn auch einen schweren Laubbläser umhängen zu haben, der Lärm macht und Haltungsschäden hervorruft, wenn man auch einen leichten Laubbesen nehmen könnte, der die Fettverbrennung anregt und Muskeln aufbaut!?

Sensenmähen für die Fitness 😉 Viel Spaß wünsch ich dir beim ausprobieren und pass auf deine Finger auf. Tiere und Füße sollten nicht in der Nähe sein, wenn du mähst.

Hier kannst du dir deine eigene Sense bestellen

Sense

 

 

 

 

 

 

 

Sens dich fit, Deine Conny Keule

 

sensenmähen lernen, gras mähen mit der sense, sense wetzen, sense schärfen, sense dengeln, sensenmähen anleitung, tipps im sensenmähen, mähen mit der sense, mit der sense mähen, altes handwerk, sensenblatt

Posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , , .

Liebe ist...

Natur, Gesundheit und gute Rezepte ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.